Alter Kindergarten
Kastanienplatz 11 - 48301 Nottuln - Tel. 02502/6941 - eMail

Feuerwehrübung im Kindergarten

"Es hat sehr gut geklappt"


Nottuln - Ein Feuerwehrmann in voller Atemschutzmontur ist schon eine ungewöhnliche und imposante Erscheinung. Und dann noch diese Geräusche beim Ein- und Ausatmen. Da können kleine Kinder schon mal große Augen und klopfende Herzen bekommen. Doch bei den Jungen und Mädchen des DRK-Kindergartens am Kastanienplatz war die Scheu schnell überwunden und wich einer neugierigen Begeisterung für die Feuerwehr.

Einen spannenden Start in die Woche erlebten die Kindergartenkinder, stand doch die jährlich vorgeschriebene "Evakuierungsübung" auf dem Programm. Kindergartenleiterin Gisela Wiskus und ihr Team hatten die Kinder bestens darauf vorbereitet, wie man sich bei einem Brand oder einem technischen Unglück zu verhalten hat.

Für die Übung, die zusammen mit der Feuerwehr Nottuln vorbereitet worden war, lösten die Kinder um 9.45 Uhr die Brandmelder aus. Nur wenige Minuten später rückte ein neunköpfiger Einsatztrupp unter der Leitung von Brandinspektor Christof Langner, stellvertretender Löschzugführer, im Kindergarten an. Das Erzieherinnenteam hatte zwischenzeitlich vorschriftsmäßig das Gebäude evakuiert und meldete dies auch dem Einsatzleiter der Feuerwehr. Um den Kindern die Scheu vor der Feuerwehr und ihrer Arbeit zu nehmen, simulierten die Wehrleute einen Löschangriff. Auch legten zwei Kameraden die Atemschutzgeräte an. Zu guter Letzt durften die Kinder den Feuerwehrwagen genau in Augenschein nehmen. Geduldig beantworteten die Wehrleute die vielen Fragen.

Christof Langner als Einsatzleiter war sehr zufrieden: "Es hat wirklich alles sehr gut geklappt", lobte er nicht nur die Arbeit seiner Kameraden, sondern insbesondere das Verhalten des Erzieherinnenteams. Über das Lob dürfte sich auch Bürgermeister Peter A. Schneider gefreut haben, der auch in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des DRK Nottuln die Übung beobachtete.

von Ludger Warnke, Nottuln
Westfälische Nachrichten, 1. September 2010