Alter Kindergarten
Kastanienplatz 11 - 48301 Nottuln - Tel. 02502/6941 - eMail

Bundeskongress „Mehr Qualität in Kitas“

Bundeskongress

Mit interessanten Eindrücken und Informationen kehrten jetzt Gisela Wieskus, Leiterin des DRK-Kindergartens und  ihre Kollegin, die Sprachexpertin  Birgit Delbeck vom Bundeskongress „Mehr Qualität in Kitas“ aus Berlin zurück. Als Schwerpunkt-Kita für Sprache &Integration waren sie, - wie ca. 400 andere Kitas aus dem ganzen Bundesgebiet- vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend  zum Kongress nach Berlin eingeladen worden.
Die Begrüßung erfolgte durch die Ministerin Manuela Schwesig, die in ihrer Rede ausdrücklich auf den Erfolg des Bundesprogrammes „Sprache & Integration“ hinwies, an dem der DRK-Kindergarten Nottuln seit 2011 teilnimmt.  Sie freute sich darüber, dass das Projekt über einen Zeitraum bis 2019 fortgeführt wird.
Wissenschaftler stellten in weiteren Vorträgen sehr prägnant dar, welche Qualitätsstandards eine Kita vorhalten müsse. Aus ihren Forschungsaufträgen und wissenschaftlichen Untersuchungen stellten sie heraus, dass die vorschulische Bildung einem hohen Maß an Aufmerksamkeit gebührt. Die Kita sei mittlerweile der 1.  Bildungsort, zuvor war dies immer die Grundschule. Das Lernen in der Kita, dürfe aber auf keinen Fall dem schulischen Lernen angepasst werden. Kinder in dem Alter bildeten sich spielerisch und intuitiv. Waren die Kinder früher nur einige wenige Stunden in der Kita, verbringen sie heute oft den ganzen Tag dort. Dieser Wandel erfordere  andere  Rahmenbedingungen und Qualifikationen der Erzieherinnen.
„Das war eine beeindruckende Veranstaltung“, ziehen die beiden Erzieherinnen Resümee, „ wir gehen gestärkt zurück an die Arbeit und wissen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, die Qualitätsstandards zu erfüllen.“