Alter Kindergarten
Kastanienplatz 11 - 48301 Nottuln - Tel. 02502/6941 - eMail

Team

Pädagogische Fachkräfte

Gisela Wieskus, Leiterin
seit 1995 im „Alten Kindergarten“  tätig.
„Es gibt viele Gründe, warum ich gerne in diesem Kindergarten arbeite: Das tolle Fachwerkhaus mit seiner familiären Atmosphäre, die Konzeption nach Early Excellence, der partnerschaftliche Kontakt zu den Eltern und natürlich, dass ich jeden Tag viele fröhliche und spannende Kinder erleben darf. Wie schön, dass wir mit dem Ortsverein Nottuln Trägervertreter*innen haben, die vor Ort sind und dem Kindergarten sehr persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ganz wichtig sind für mich alle Mitarbeiter*innen – und hierbei schließe ich ausdrücklich-  die nicht-pädagogischen Kräfte mit ein. Jeder trägt mit seinen Kompetenzen und seinem Engagement dazu bei, dass wir einfach ein super toller Kindergarten sind!

Sonnengruppe (3 – 6 jährige Kinder)

Melanie Lüth  (Gruppenleiterin)
Seit  1998 im „Alten Kindergarten“ tätig.
Anerkennungsjahr 1996/97 hier absolviert
„Ich bin gerne hier tätig! Die Kinder/jedes Kind in seiner Einzigartigkeit zu erkennen und individuell zu begleiten macht jeden Tag
zu etwas Besonderem.
Martin Luther sagte schon:  „Die Welt ist voll alltäglicher Wunder“

Joanna Stepka-Borutta
Seit 2014 im „Alten Kindergarten“ tätig. Anerkennungsjahr 2005/2006 hier absolviert.„Ganz besonders gefällt mir, dass jeder Tag anders ist und ich die Möglichkeit habe, mit den  Kindern Ideen gemeinsam umzusetzen. So macht das Arbeiten Groß und Klein Spaß!“

Dagmar Anuth
Seit 2017 im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Mir gefällt sehr, dass jedes Kind sich hier nach
seinen eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten entwickeln darf;
nur so findet es zu seinen persönlichen Stärken – und das ist gut so.
–„Alles ist in uns selbst vorhanden“ (Meng Dse)-

Elke Heselhaus
Seit 2000 im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Ich arbeite gerne hier, weil ich das
Zusammensein der Familien aus den
unterschiedlichsten Kulturen und das
gemeinsame Aufwachsen von Kindern mit und
ohne Behinderung als große Bereicherung und Geschenk
für alle Beteiligen Tag für Tag erleben darf. Der positive Blick und die Wertschätzung allen gegenüber sind überall in der Einrichtung zu spüren.

Anne-Sophie Klein
2016/2017 als Berufspraktikantin im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Der wertschätzende Umgang mit Kollegen, Eltern und ganz individuellen, besonderen Kindern, die tolle Anleitung in den verschiedenen Spielbereichen und die Konzeption nach Early Excellence ermöglichen mir auf meinem Weg zur  Erzieherin einen neuen, sehr positiven Blickwinkel.“

Lisa Große Brinkhaus
Leitung des Treffs für Mütter und Kinder mit Migrationshintergrund.
Seit 2006 im „Alten Kindergarten" tätig.
„Ich arbeite gerne in unserem gemütlichen alten Gebäude mit Kindern aus vielen verschiedenen Kulturen. Wichtig finde ich es, die Kinder mit ihren Bedürfnissen, Gefühlen und Interessen ernst zu nehmen und ihnen Zuwendung und Geborgenheit zu geben.“

Mondgruppe (0 – 3 jährige Kinder)
 

Claudia Hanke (Gruppenleitung)
Seit 1995 im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Ich arbeite gerne hier, weil jedes Kind und jede Familie wertgeschätzt wird und es viele verschiedene Nationalitäten gibt. So habe ich die Möglichkeit, die Kinder auf eine multikulturelle Gesellschaft vorzubereiten. Es macht mir Freude, von den Kindern und mit den Kindern gemeinsam zu lernen, ich kann meine Talente und Kompetenzen einbringen ---jeder Tag ist anders!“
 

Yvonne Kröger
seit 2014 im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Unser Leitsatz lautet: „Der positive Blick auf die Kinder, Eltern und Erzieherinnen. Das sind, so finde ich, in diesem Kindergarten nicht bloß gesagte oder geschriebene Worte, sondern ist gelebte Wirklichkeit. Die wertschätzende Grundhaltung gegenüber eines jeden hier spiegelt sich in der gesamten Einrichtung wider. – Hier gehe ich gerne hin, hier fühle ich mich wohl! Menschen brauchen nicht immer Ratschläge. Manchmal ist das, was sie wirklich brauchen eine Hand, die sie hält, ein Ohr, das ihnen zuhört und ein Herz, das sie versteht.“

Fatima Odeh
Seit 2016 im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Was mir besonders an der Arbeit hier als Erzieherin gefällt, ist der zwischenmenschliche Aspekt. Ich bin sehr aufgeschlossen und habe viel Freude am Umgang mit Kindern und ihrer ganzheitlichen Entwicklung. Mir macht es sehr viel Spaß, mit ihnen im kreativen, musikalischen, wie auch im spielerischen Bereich tätig zu sein und sie dabei zu beobachten, zu unterstützen und stärkeorientiert zu fördern. Hierbei ist es mir besonders wichtig, dass die Bedürfnisse und Interessen des Kindes individuell geachtet und wertgeschätzt werden.“

 

Zusätzliche pädagogische Fachkräfte (gruppenübergreifend)
 

Miriam Weßeling
Seit 2013 als Fachkraft für Inklusion im „Alten Kindergarten“ tätig.
„Besonders gefällt mir hier der wertschätzende Umgang mit den Kindern und den Eltern, und dass die Bedürfnisse der Kinder immer im Mittelpunkt stehen.“
„Trudle durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben“ (Kurt Tucholsky)

Birgit Delbeck
Seit 1995 im „Alten Kindergarten“ tätig; Stellvertretende Leitung, seit 2011 Fachkraft für Sprachbildung und U-3 Betreuung, Leitung des Treffs für Mütter und Kinder mit Migrationshintergund.
„Ich arbeite gerne in unserem Kindergarten. Das Gebäude ist mit seinen Räumlichkeiten einzigartig und etwas ganz Besonderes. Wir arbeiten nach dem pädagogischen Ansatz  „Early Excellence“ und dürfen uns als Kita für „Sprache und Integration“ bezeichnen. Besonders ist, dass die Kinder individuell als Persönlichkeit mit ihren Stärken gesehen werden. Es ist schön, den positiven Blick zu haben, die Stärken der Kinder wertzuschätzen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten. Wir können stolz sein, eine Vielfalt von verschiedenen Kulturen in unserer Einrichtung zu haben, denn  jedes Kind hat ein Recht auf gleiche Bildungschancen und eine glückliche Kindheit.“

Maria Schlichtmann
Seit 1995 als Köchin im „Alten Kindergarten“ tätig
„Ich arbeite sehr gerne für die Kinder und mit den Kindern,
und fühle mich richtig wohl. Die Arbeit macht mir sehr viel Freude.
Es ist schön, an einem Ort zu arbeiten, wo es lebendig, lustig, laut, manchmal auch leise, fröhlich, manchmal auch besinnlich, heimelig, und  manchmal auch sehr unruhig ist.
Ich fühle mich im Team integriert und gut aufgehoben.“

Maribel Arciniega de Kunstlewe
Seit 2013 als Kindergarten-Helferin im „Alten Kindergarten“  tätig
„Ich unterstütze die Erzieherinnen und unsere Köchin bei ihren Arbeiten. Vor allem die Arbeit mit den Kindern macht mit sehr viel Spaß – und ich bin froh, hier im Kindergarten zu sein.“

Monika Veer
Seit 2010 als Raumpflegerin im „Alten Kindergarten“ tätig
„Ich arbeite gerne hier, weil ich finde, dass Kinder unser Leben bereichern,
da ist jeder Tag anders. Wir haben ein gutes, tolles
Team und halten alle zusammen“